Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Mehr erfahren
Notwendig

News          Musik          Hamburg          Wilhelmsburg

2.000 Wildpflanzen für Hamburgs Parkanlagen: Die ersten 250 Kleinen Braunellen wurden im Wilhelmsburger Inselpark gepflanzt.

2.000 Wildpflanzen für Hamburgs Parkanlagen: Die ersten 250  Kleinen Braunellen wurden im Wilhelmsburger Inselpark gepflanzt.

Mittwoch, 06 September 2023
09:10 Uhr
Autor: Thomas

Wilhelmsburg. In knapp einer Stunde war es geschafft: 250 Kleine Braunellen, Blume des Jahres 2023, sowie 50 Pflanzen weiterer Wildblumenarten haben ihren neuen Standort auf einer Wiese in der Nähe des Loki Schmidt Gartens im Wilhelmsburger Inselpark gefunden. Ein erster Schritt zur Förderung der Artenvielfalt, denn auf der Fläche dominierten bisher wenige Grasarten. Wenn die Pflanzen sich vor Ort etablieren, wird die Wiese im nächsten Jahr nicht nur zahlreiche blühende Farbtupfer aufweisen und vielen Insekten Nahrung und Lebensraum bieten, sondern resilienter gegenüber Trockenheitsperioden sein.

Interessenbekundungsverfahren gestartet Informationen und Grundstücksangebote in Wilhelmsburg

 Interessenbekundungsverfahren gestartet Informationen und Grundstücksangebote in Wilhelmsburg

Dienstag, 18 Juli 2023
09:40 Uhr
Autor: Thomas

In Wilhelmsburg entstehen in den nächsten Jahren neue, lebendige Nachbarschaften mit insgesamt rund 4.800 Wohnungen: Das Wilhelmsburger Rathausviertel, das Elbinselquartier und das Spreehafenviertel. Das Wilhelmsburger Rathausviertel als Herz des neuen Stadtteils beginnt an dem Gelände der ehemaligen internationalen Bauausstellung und Gartenschau und erstreckt sich entlang der ehemaligen Trasse der Wilhelmsburger Reichsstraße gen Norden.

Quelle: Hamburg.de

Auftakt im Wilhelmsburger Inselpark: heiter bis stürmisch.

Auftakt im Wilhelmsburger Inselpark: heiter bis stürmisch.

Freitag, 20 Januar 2023
18:03 Uhr
Autor: Thomas

Nur noch fünf Minuten bis zum Startschuss, aber an der Startlinie herrscht gähnende Leere: Was war los im Wilhelmsburger Inselpark? Bei böigem und kaltem Wind warteten fast alle 350 Teilnehmer:innen so lange wie möglich nebenan in der beheizten Halle. Aber dann ging’s los, wie immer und wie aus den Vor-Corona-Jahren bekannt! Um 9:30 Uhr eröffnete die Winterlaufserie Wilhelmsburg mit vollem Starterfeld ihre nunmehr siebte Saison – sogar mit ein bisschen Sonne. Auf ging’s zu ein bis vier Runden durch den Inselpark, wie gewohnt ohne größere Steigungen und mit einem Wechsel zwischen schnellen, teilweise asphaltierten Geraden und kurvenreichen Abschnitten.