Startseite
Radio
News
Chat
Info
Social Media
Schwester Kumpir: Gefüllte Ofenkartoffeln deluxe 24.02.2019 - 17:49

Eine sichere Anlaufstelle für gutes, günstiges Essen ist im Reiherstiegviertel unter anderem Schwester Kumpir: Esst gefüllte Ofenkartoffeln, schaut dem Treiben auf der Straße zu und sinniert im modernen Ambiente über gute Kulinarik. Und für die Süßen unter euch gibt’s Waffeln!

 

Nahe des Stübenplatzes werden Kumpirs gereicht: Große Brecher an Kartoffeln kommen aus dem Ofen, werden aufgeschnitten und mit Butter und Käse zu einem sättigendem Brei verarbeitet. Obenauf landen Toppings nach Wahl: Schinken, Mais, Tomate, Ruccola, Pepperon, Couscous, Feta und vieles mehr.

Ein Kumpir mit bis zu fünf Toppings kostet bei Schwester Kumpir fünf Euro. Bestellt wird am Tresen, das Geschirr räumt man im Anschluss selbst ab. Alles fair.

Belgische Waffeln im Reiherstiegviertel

Nachmittags lohnt sich auch das Vorbeigehen, um Süßes zu schnabulieren. Belgische Waffeln mit Puderzucker, Kirschen, Sahne, Bananen oder Eis wandern dann maßgeblich über den Tresen. Dazu ein Kaffee, und durch’s Fenster dem Treiben auf der Straße zugeguckt.

Alles neu

Das Ambiente ist modern. Auf der einen Fensterseite reihen sich Barhocker am Tresen, auf der anderen kann man in den Sessel sinken. Im Hinteren Teil stehen Tischreihen für größere Gruppen und Familien. Für jeden Sitzwunsch, eine Lösung.

Schwester Kumpir
Veringstraße 27
21107 Hamburg

Schwester Kumpir auf Facebook

Zu diesem Beitrag gibt es 0 Kommentar(e)
zurück Kommentare lesen/schreiben
Radio hören
Sendungen
Wünsch dir was...
Videos
Kurzmeldungen
 Thomas
 12.07.2019 - 06:18
Wichtig für Hamburg: Nach der massenhaften Demolierung von im Flughafen-Umfeld abgestellten Autos hat die Polizei laut Abendblatt jetzt einen krassen Verdacht. Ein Streit zwischen Valet-Park-Dienstleistern könnte dahinter stecken.

 Thomas
 11.07.2019 - 16:34
Entscheidung gefallen: Der HSV schafft Stadionhymne "Hamburg meine Perle" von Lotto King Karl vor den Heimspielen ab.

 Thomas
 11.07.2019 - 06:30
Wichtig für Hamburg: Immer mehr Raser auf Hamburgs Straßen. Laut dem Kraftfahrt-Bundesamt gab es im letzten Jahr aus Hamburg fast 36.000 Eintragungen in die Verkehrssünderkartei wegen Geschwindigkeitsverstößen - ein Drittel mehr als 2017.

 Thomas
 09.07.2019 - 08:15
Das Alstervergnügen in Hamburg steht vor dem Aus. Wie aus einer Anfrage der CDU hervorgeht, wird das Volksfest in nächster Zeit nicht mehr stattfinden. Grund sei, dass es keinen Veranstalter gebe, der Interesse an der Veranstaltung habe. Bereits im vergangenen Jahr war das Alstervergnügen ausgefallen.

 Thomas
 09.07.2019 - 06:19
Erster Blitzer des Tages: In Dohren Richtung Tostedt 200 Meter nach Ortseingang aus einem blauen Caddy. Wichtig für Hamburg: Die Polizei warnt aktuell vor Betrügern am Telefon. Die Anrufer geben sich fälschlicher Weise als Beamte aus.

Gästebuch
Das Wetter
Terminkalender
Counter
Login

Seite in 0.0032 Sekunden generiert
Facebook
Telegram
Instagramm
Twitter