Startseite
Radio
News
Chat
Info
Social Media
Oliver Kalkofe ist Stargast im SUPER COMMUNICATION. 10.03.2019 - 16:43
Oliver Kalkofe ist Stargast im SUPER COMMUNICATION.

Oliver Kalkofe ist Stargast im SUPER COMMUNICATION LAND

Er gilt als Deutschlands schärfster Medienkritiker und nimmt seit 25 Jahren Fernsehen und Kommunikation in seiner "Mattscheibe" aufs Korn: Oliver Kalkofe. Im SUPER COMMUNICATION LAND stellt er sich am 21. März in Hamburg denjenigen, die er sonst auch gern karikiert: den PR- und Marketingverantwortlichen des Landes. Im neuen Event-Format der dpa-Tochter news aktuell wird Kalkofe als Highlight das offizielle Tagesprogramm beschließen.

"25 Jahre Fernsehen in Deutschland, das ist ein wilder Ritt von irrwitzig überbordender Kreativität, anfangs charmanter Naivität bis hin zu berechnend-kühler Publikumsverachtung bei den privaten Medien, die meiste Zeit begleitet von erstaunt hyperaktivem Stillstand der Öffentlich-Rechtlichen. Der Wahnsinn ist geblieben und war stets vorhanden, nur die Motivation dahinter hat sich geändert", so Oliver Kalkofe.

Im Gespräch mit Janina von Jhering, Stellvertretende Leiterin Konzernkommunikation der Deutschen Presse-Agentur (dpa) und Jens Petersen, Leiter Konzernkommunikation der dpa, gewährt er den Teilnehmern beim SUPER COMMUNICATION LAND einen Blick hinter die Fassade des Fernsehens und rechnet auf gewohnt bissige Art mit den letzten drei Jahrzehnten TV-Geschichte ab.

"Wir freuen uns sehr, einen der bekanntesten und beliebtesten Comedians Deutschlands, der Fernsehen und Medien zu seinem Lebensthema gemacht hat, für das SUPER COMMUNICATION LAND gewonnen zu haben", so Edith Stier-Thompson, Initiatorin des neuen Veranstaltungsformats und Geschäftsführerin von news aktuell. "Oliver Kalkofe ist jemand, der die Medien- und TV-Szene seit Jahrzehnten kritisch beobachtet und den Finger ohne Umschweife in die Wunde legt. Das SUPER COMMUNICATION LAND steht für das 'von- und miteinander Lernen'. Wie sollte dies besser gelingen, als wenn jemand wie Oliver Kalkofe satirisch und originell der Branche den Spiegel vorhält".

Mit der preisgekrönten TV-Satire "Kalkofes Mattscheibe" wurde Oliver Kalkofe zu einem der bekanntesten Comedians Deutschlands. In diesem Jahr feiert das Format sein 25-jähriges Jubiläum. Zudem begeisterte Kalkofe mehr als drei Millionen Kinobesucher mit seinen Edgar-Wallace-Parodien "Der Wixxer" (2004) und "Neues vom Wixxer" (2007), in denen er eine der Hauptrollen spielte.

Aktuell seziert Kalkofe mit seinem neuesten Format "SCHLEFAZ" auf Tele 5 gemeinsam mit seinem Kollegen Peter Rütten die "schlechtesten Filme aller Zeiten". Das Format, das seit 2013 in über 50 Folgen ausgestrahlt wurde, wurde 2015 mit dem "Quotenmeter Fernsehpreis" für die Beste Comedy ausgezeichnet. Mit regelmäßig überdurchschnittlichen Zuschauerzahlen im TV und Top-Platzierungen in den deutschen Webcharts ist SCHLEFAZ damit eine der erfolgreichsten Produktionen des Senders Tele 5 und eines der innovativsten und unterhaltsamsten TV-Formate unserer Zeit.

Mit dem SUPER COMMUNICATION LAND schreibt news aktuell die Erfolgsgeschichte des PR-Hackathons fort, den die dpa-Tochter erstmals in 2017 initiiert und 2018 fortgeführt hatte. Im #SuCoLa19 können PR- und Marketingverantwortliche einen Tag lang von- und miteinander lernen und sich disziplinübergreifend austauschen. Die 100 verfügbaren Tickets waren innerhalb weniger Stunden vergriffen.

 

Qulle: Presseportal

 Druckvorschau  

«5758123»



Radio hören
Sendungen
Wünsch dir was...
Videos
Kurzmeldungen
 Thomas
 12.07.2019 - 06:18
Wichtig für Hamburg: Nach der massenhaften Demolierung von im Flughafen-Umfeld abgestellten Autos hat die Polizei laut Abendblatt jetzt einen krassen Verdacht. Ein Streit zwischen Valet-Park-Dienstleistern könnte dahinter stecken.

 Thomas
 11.07.2019 - 16:34
Entscheidung gefallen: Der HSV schafft Stadionhymne "Hamburg meine Perle" von Lotto King Karl vor den Heimspielen ab.

 Thomas
 11.07.2019 - 06:30
Wichtig für Hamburg: Immer mehr Raser auf Hamburgs Straßen. Laut dem Kraftfahrt-Bundesamt gab es im letzten Jahr aus Hamburg fast 36.000 Eintragungen in die Verkehrssünderkartei wegen Geschwindigkeitsverstößen - ein Drittel mehr als 2017.

 Thomas
 09.07.2019 - 08:15
Das Alstervergnügen in Hamburg steht vor dem Aus. Wie aus einer Anfrage der CDU hervorgeht, wird das Volksfest in nächster Zeit nicht mehr stattfinden. Grund sei, dass es keinen Veranstalter gebe, der Interesse an der Veranstaltung habe. Bereits im vergangenen Jahr war das Alstervergnügen ausgefallen.

 Thomas
 09.07.2019 - 06:19
Erster Blitzer des Tages: In Dohren Richtung Tostedt 200 Meter nach Ortseingang aus einem blauen Caddy. Wichtig für Hamburg: Die Polizei warnt aktuell vor Betrügern am Telefon. Die Anrufer geben sich fälschlicher Weise als Beamte aus.

Gästebuch
Das Wetter
Terminkalender
Counter
Login

Seite in 0.0312 Sekunden generiert
Facebook
Telegram
Instagramm
Twitter